Schall Dämmung

Was ist Schall Dämmung

Durch eine Schall Dämmung soll erreicht werden, dass sich der Lärm in Form von Luft- und Körperschall ausbreiten kann. Dies wird erreicht durch eine Reflexion des Schalls an bestimmten Bauteilen wie Türen, Wänden oder Decken. Die Reflexion wird dabei als Schallreflexionsfaktor oder als Schallreflexionsgrad angegeben. Der Schallreflexionsfaktor wird aus dem Quotienten des Schalldrucks der reflektierenden Schallwälle und dem Schaldruck der einfallenden Schallwelle ermittelt. Dagegen entspricht der Reflexionsgrad dem Quadrat des Reflexionsfaktors. Je größer dieser Reflexionsfaktor ausfällt, desto höher ist auch die schalldämmende Wirkung eines Bauteils.

 

Das Schalldämmmaß der Schall Dämmung

Bei der Schall Dämmung handelt es sich um eine Maßnahme zur akustischen Abtrennung von Räumen. Dadurch soll unerwünschter Schall von Nachbarräumen oder von draußen am Eindringen gehindert werden. Als Beispiel hierfür kann eine schalldichte Übungskabine für Musiker angeführt werden, bei welcher durch das Aufstellen von Trennflächen ein Durchgang des Schalls verhindert wird. Die Schall Dämmung stellt die Grundlage der Bauakustik dar. Diese wird durch das Schalldämmmaß R in Dezibel angegeben. Dieses gibt Auskunft über die schalldämmende Wirkung eines bestimmten Bauteils und ist abhängig von der Frequenz des Schalls. Der bauakustische Bereich erstreckt sich dabei auf Frequenzen zwischen 50 Hz bis 5000 Hz. Das Schalldämmmaß gibt das 10-fache logarithmische Verhältnis einer auf das Bauteil treffenden Schallleistung zur vom Bauteil durchgelassenen Schallleistung an.

 

Maßnahmen der Schall Dämmung

Um eine verbesserte Schall Dämmung zu erreichen, können verschiedene Maßnahmen durchgeführt werden. Als Erstes sollte dabei immer auf die Auswahl des richtigen Baumaterials geachtet werden. Bei Wänden und Decken ist die Steinrohdichte ein wichtiger Faktor auf die schalldämmende Wirkung eines Bauteils. Je höher diese ausfällt, desto höher ist auch das zu erreichende Schalldämmmaß. Bei einschaligen Bauteilen hat in erster Linie flächenbezogene Masse eine Auswirkung auf die Schall Dämmung. Auch hier gilt, je mehr Masse desto schwierige ist für den Schall durch das Bauteil zu gelangen. Da die Dicke einer Wand nicht beliebig erhöht werden kann, besteht die Möglichkeit eine zusätzliche Vorsatzschale vor der massiven Wand anzubringen. Der dabei entstehende Hohlraum wird dann mit einer schallabsorbierenden Füllung beispielsweise aus Mineralwolle aufgefüllt. Trifft der Schall nun auf das Bauteil, so wird der durchdringende Teil der Schallenergie durch die Füllung absorbiert, sodass wesentlich weniger Schallenergie in den Raum gelangen kann. Weitere Maßnahmen sind zum Beispiel der Einbau von speziellen Schallschutzfenstern oder Schallschutztüren.

Mit wenigen Klicks können Sie Produkte zur Schalldämmung auch bei uns hier kaufen.

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.

Herzlich Willkommen!

Alles was Sie über Schaumstoff wissen können und wie er angewendet wird.

 Viele Problemstellungen genau erklärt. Unbedingt reinschauen vor einem Anruf bei uns!

 

 

 

pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Mehr Infos

Akustikmessung - ServiceAkustische Messungen vom Profi vor Ort - wir bieten günstige Akustikmessungen an.

Unsere Akustiker vermessen Ihre Räume - entweder aus der Ferne oder vor Ort. Klicken Sie auf das Bild für mehr Info.

 

Schaumstoff BlogSchaumstoff umfassend erklärt - in unserem großen Schaumstoffblog - jetzt informieren.

Alles was Sie über Schaumstoffe wissen können, finden Sie hier.