Schallschutz und Schalldämmung im Anlagenbau

Schallschutz und Lärmschutz im Anlagenbau und Maschinenbau

Anlagenbau Schallschutz Im Anlagenbau und Maschinenbau ist Lärm ein großes Problem. So gibt es neben gesetzlichen Anforderungen ( Maschinenlärmschutzverordnung) natürlich auch das Bestreben, dass vor Ort ein gutes Arbeitsklima vorhanden ist. Lärm und Hall wirken sich nachweislich negativ aus. Mit unseren Akustikschaumstoffen könnnen Sie Lärm und Hall stark reduzieren. Wir erklären hier genau, wie Sie das leicht mit unseren Produkten umsetzen.

  

So lässt sich der Lärmpegel im Maschinenbau reduzieren

Im Folgenden erklären wir, wie einfach das geht und welche Produkte hierfür in Frage kommen und bieten noch viele weitere Informationen, die Ihnen helfen werden, Ihren Bedarf einzugrenzen. Mit unseren Materialien können Sie natürlich auch nachträglich an Maschinen, Geräten, Motoren, Getrieben usw. den Schall effektiv dämmen. In der Halle selbst natürlich auch. Für alle Bereiche im Maschinenbau werden Sie hier eine Lösung finden.

 

Schalldämmung bieten wir für alle Bereiche an

Zu unseren Kunden zählen große Konzerne mit Serienfertigung ebenso, wie  Maschinenbauer aus dem Mittelstand oder auch Kleinstbetriebe, mit einer Maschine oder wenigen Geräten, sowie Kunden, die eine Hobbywerkstatt betreiben. Das Schallproblem ist bei allen das Gleiche und kann mit unseren Produkten ganz schnell gelöst werden. Wenn Ohrstöpsel  nicht mehr ausreichen, dann müssen Sie zusätzliche Maßnahmen im Raum, oder aber direkt an den Maschinen umsetzen und den Schall daran hindern, sich in der Halle auszubreiten.

Wir erläutern im Folgenden nun beide Varianten: Schalldämmung direkt an den Maschinen oder Schallschutz an Wänden und Decken in der Halle oder Ihrem Raum. Als Spezialist in Bereich Schallschutz und Lärmschutz im Anlagenbau bzw. Maschinenbau, können wir Ihnen hier garantiert weiterhelfen.

Wichtig: Beachten Sie die geltenden Brandschutzbestimmungen. Nicht alle Materialien dürfen Sie verbauen. Bei manchen benötigen Sie auch Sondergenehmigungen. Wir erwähnen das im Folgenden aber auch  bei den vorgestellten Produkten.

 

Schallschutz und Lärmschutz direkt an den Maschinen im Anlagenbau

Dämmung von Machinen per Einkapselung zum Schallschutz und Lärmschutz.

Die effektivste Methode ist es, direkt an den Geräuschquellen zu dämmen. So wird der Schall an der Quelle bereits absorbiert und kann sich nicht mehr im kompletten Raum ausbreiten. Zudem sind die Flächen kleiner, im Vergleich zu einer Dämmung der Decke oder den Wänden des Raumes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Maschine zu dämmen.

Haben Sie genügend Platz, direkt in der Maschine z.B. unter dem Gehäuse zu dämmen? Das wäre der Idealfall im Anlagenbau. Da meistens Metallteile verbaut sind, gilt es, diese zunächst mittels unserer Bitumenpappe oder Bitumenfolie zu bekleben. Diese Folien wirken zum einen vibrationsdämpfend und dämmen gleichzeitig Schall.

Die Platten sind flexibel und nur etwa 1,5 bis 2mm dünn. Sie können diese mittels Kartonschere leicht zuschneiden und so den Oberflächen genau anpassen. Sie kleben diese dann entweder innen oder auch außen auf die Maschinenbauteile auf. Durch die große Masse werden Vibrationen sofort gedämpft und die Schallemission reduziert.

Da wir unseren Bitumenfolien und Bitumenpappe auch selbstklebend führen, benötigen Sie kein zusätzliches Klebemittel. Sie können einfach einen Schutzfilm abziehen und die Platten sofort verkleben. Wenn Sie als Grundschicht die Bitumen verklebt haben, sollten Sie noch eine Schicht mit Schalldämmschaumstoff aufkleben.

Hier bieten sich entweder unsere Verbundschaumstoffe an, oder aber mit einem besonders hohen Brandschutz nach Din4102 B1 , unser Schaumstoff aus Basotect. Verbundschaumstoff hat den Vorteil, dass er aufgrund seines hohen Raumgewichts sehr gut dämmt. Schaumstoff aus Basotect macht das auch ganz gut, aber nicht so gut wie der Verbundschaumstoff. Dafür ist Verbundschaumstoff brandschutztechnisch nicht zertifiziert. Er gilt zwar als flammhemmend, aber den Einsatz sollten Sie vorab abklären. Ansonsten sollten Sie eben den Absorber aus Basotect verwenden.

Je dicker Sie diese 2. Schicht mit Schaumstoff anwenden, umso besser wird die Dämmung im Anlagenbau bzw. an der jeweiligen Maschine werden. Wenn das Gerät besonders im tiefen Frequenzbereich strahlen sollte, eignet sich dickerer Schaumstoff generell besser, da nur dicke Schaumstoffe niedrige Frequenzen besonders gut dämpfen.

Für hohe Frequenzen reichen im Anlagenbau auch schon dünnere Schalldämmmatten. Wenn Sie Platz haben, entscheiden Sie sich aber am besten immer gleich für möglichst dicken Schaumstoff.

So dämmen Sie Maschinen in der Produktionshalle effektiv. Schallschutz vom Hersteller.

 

Mehr Informationen zum Thema "Maschinen dämmen" finden Sie uns unseren Ratgeber "Maschinen aller Art dämmen". Hier haben wir weitere Informationen für Sie aufbereitet.

 

Maschinen im Anlagenbau einkapseln und von außen dämmen - auch als Schallschutzcontainer

Wenn Sie nicht genügend Platz in der Maschine haben oder dort nichts verbauen dürfen, dann haben Sie die Möglichkeit das Gerät einzukapseln. Sie bauen also ein Ständerwerk um die jeweiligen Geräte und montieren unsere Schallschutzplatten dann an diesem neuen Ständerwerk oder der Stellwand in Richtung der zu dämmenden Maschine. Dabei nutzen Sie wieder gleiche Materialien, die wir oben schon beschrieben haben: Bitumenfolie oder Bitumenpappe in Verbindung mit unserem Verbundschaumstoff oder Schaumstoff aus Basotect. Je dicker Sie diese wiederrum wählen, umso besser wird die Schalldämmung ausfallen.

Schallschutz und Schalldämmung im Anlagenbau. Mit unserem Schaumstoff ein Kinderspiel. Anders als bei der Montage direkt in der Maschine selbst, haben Sie hier in der Regel nicht nur mehr Platz, sondern berücksichtigen auch eine evtl. ausreichende Belüftung. Gerade im Anlagenbau benötigen Maschinen oftmals eine ausreichende Belüftung. Im Anlagenbau nutzt man daher auch oftmals Schallschutzcontainer, die teils auch mit einer eingebauten Türe zugänglich sind. Den Innenraum des Schallschutzcontainers können Sie wiederrum mit unserem Akustikschaumstoff auskleiden und so perfekt dämmen. 

 

Spezialfall: Kompressor im Maschinenbau oder Anlagenbau dämmen

Kompressoren zählen oftmals zu den störendsten Faktoren, da diese Geräte besonders laut sind. Wir haben für Sie speziell für dieses Thema einen eigenen Ratgeber geschrieben.  Bitte klicken Sie auf "Kompressor dämmen" und erfahren genau, wie Sie diese Geräte ideal mit unserem Material dämmen können und was Sie hier beachten müssen. Vorweg: Verwenden Sie hier keinen Noppenschaumstoff oder Pyramidenschaumstoff, wie es oft empfohlen wird. Auch hier empfehlen wir Ihnen Verbundschaumstoff oder aber unseren Schaumstoff aus Basotect in Form eines Absorbers.

 

Schalldämmung im Raum oder der Halle  - so dämmen Sie den kompletten Raum

So setzen Sie die perfekte Schalldämmung und einen guten Schallschutz für Ihre Halle um.  Wenn Sie die Maschinen nicht dämmen dürfen oder wollen (aus Platzgründen), dann können Sie natürlich auch die Maschinenhalle oder den Raum selbst dämmen und den Lärmpegel im kompletten Raum absenken. Die Flächen sind hier natürlich größer und wenn Sie den Schall nicht schon direkt an den Maschinen dämmen können, breitet er sich zunächst im Raum aus. Sie müssen dann verhindern, dass die Schallwellen von Wänden und Decken reflektiert und wieder zurück in den Raum geworfen werden können. Denn meistens sind in Produktionshallen nur schallharte Oberflächen wie Beton, Glas, Holz, Metall usw. vorhanden.

Diese Flächen reflektieren die auftreffenden Schallwellen nahezu zu 100% wieder. So schaukelt sich der Lärm beständig hoch und Nachhall wird teils so stark, dass selbst Ohrstöpsel nicht mehr wirklich weiterhelfen. Folgende Möglichkeiten haben Sie, um den Hall und Lärm in der Produktionshalle zu dämpfen (weitergehende Informationen haben wir übrigens zusätzlich in unseren Ratgeber "Produktionshalle dämmen" für Sie aufbereitet).

 

1) Schallabsorber in der Halle verkleben

Sie nutzen am besten unseren schwer entflammbaren Schaumstoff aus Basotect. Das sind federleichte Elemente, die Sie einfach an Wände oder Decken verkleben oder auch abhängen können. Alle Varianten finden Sie direkt bei uns. Je mehr Platten Sie an den Wänden oder der Decke verkleben, umso ruhiger wird der Raum insgesamt werden. Wir empfehlen für den Anlagenbau in Hallen mindestens 60% der Deckenfläche gleichmäßig zu verkleiden. (bei einer 200m² großen Halle wären das z.B. 120m² an Schallabsorbern, um den Lärmpegel um etwa 50% zu senken).

Wenn die Geräuschquellen in einem Bereich Ihrer Halle konzentrierter sind, dann können Sie dort die Dichte an Schaumstoff auch erhöhen. Am meisten dämpfen dabei unsere planen Schaumstoff in Form der Absorber oder wenn es optisch noch ansprechender sein soll, unsere Decorschaumstoff mit eingeschnittener Fase. Anders als Noppenschaumstoff oder Pyramidenschaumstoff, dämpfen diese breitbandiger, weshalb wir diese auch für Ihre Halle besonders empfehlen.

Viele Kunden verkleiden die Hallendecke vollständig, um eine bestmögliche Absorbtion zu erhalten. So werden Sie den Lärmpegel besonders stark reduzieren und den Nachhall auf ein Minimum absenken. Oftmals wird auch beides miteinander gemischt: Halledecke auskleiden und besonders laute Maschinen einkapseln. Beide Formen der Schalldämmung sind im Anlagenbau gängig und werden von vielen unserer Kunden so auch mit unseren Produkten umgesetzt.

 

2) Schallabsorber in der Halle von der Decke hängen

Wie im ersten Punkt bereits erwähnt, können Sie diese Absorber auch von der Decke hängen. Wir führen hier Zylinder, Baffel und Würfel, die Sie mittels Seilen abhängen können. Das empfiehlt sich bei besonders hohen Räumen mit mehr als 8m. So reduzieren Sie die Hallendecke etwas und absorbieren gleichzeitig Schallwellen. Wir empfehlen hier je 1,5m² einen Absorber. Idealerweise spannen Sie Drahtseile quer durch den Raum kurz unterhalb der Decke und hängen dann die Schallabsorber einfach daran ab.

Passende Haken und auch Seile finden Sie bei unserem Befestigungsmaterial. Statikprobleme sind nicht zu erwarten, da die Schaumstoffe federleicht sind. Die Lösung 1) wird jedoch von den meisten unserer Kunden bevorzugt, da man die Platten einfach verkleben kann und diese Möglichkeit die günstigste Lösung ist.

Immer wieder hören wir von unseren Kunden aus dem Bereich Schalldämmung und Lärmschutz im Anlagenbau, dass man sich vorher niemals hätte vorstellen können, wie ruhig eine Halle sein kann. Mit unseren Akustikschaumstoffen ist das eben leicht möglich. Egal ob Sie eine kleine Werkstatt oder eine große Halle mit mehreren 1000m² Grundfläche haben - in allen Bereichen werden Sie mit unseren Produkten eine hervorragende  Schalldämpfung und Schalldämmung erzielen.

 

Schalldämmung in der Industrie oder Schallschutz für die Maschinenhalle

Schalldämmung und Schallschutz im Anlagenbau mit Schaumstoff erzielen. Hier erfahren Sie wie.

Wie Sie sehen: Mit unseren Schaumstoffen können Sie den Lärmpegel im Maschinenbau und Anlagenbau günstig und schnell reduzieren und sämtliche Lärmschutzverordnungen oder gesetzliche Bestimmungen erfüllen. Zudem sorgen Sie für ein deutlich verbessertes Arbeitsklima, einen geringeren Krankenstand (Lärm macht auf dauer krank) und insgesamt ein zufriedeneres Zusammenarbeiten.

Als Spezialist und Hersteller in diesem Bereich, können wir auch auf Sonderwünsche eingehen und auch andere Formate, also hier in unserem Onlinestore angeboten, herstellen. Unsere Produkte sind "Made in Germany" - das garantiert bestes Absorbtionsverhalten und lange Lebensdauer. Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten, wenn Sie weitere Fragen haben. Durch einen Klick auf die blau hinterlegten Links gelangen Sie übrigens direkt zu den Produkten oder zu weiteren Ratgebern, die die Informationen teils noch vertiefen.

 

Schaumstoff aus eigener Herstellung in geprüfter Qualität Schaumstoff aus eigener Herstellung

Telefonische Beratung

Mo - Do  9:00 Uhr - 15:00 Uhr

Fr          9:00 Uhr - 12:00Uhr

Telefon  0821-217 00 450

Schaumstoff aus eigener Herstellung in geprüfter Qualität ÖkoTex Standard 100 zertifiziert
Schaumstoff aus eigener Herstellung in geprüfter Qualität Leicht selbst zu verbauen
Schaumstoff aus eigener Herstellung in geprüfter Qualität Qualität "Made in Germany"
Schaumstoff aus eigener Herstellung in geprüfter Qualität Schnelle Lieferung meist ab Lager

  

 

 

 

 

 

 

 Weitere interessante Informationen 

Häufige Fragen   Brandschutz Hallreduzierung
Häufige Fragen
zu Schaumstoff
    Alles zum 
    Brandschutz
   

Hallreduzierung

im Raum

 Lärmdämmung  Schaumstoff montieren    Schaumstoff zuschneiden
 Lärmdämmung
  nach außen
Wie montiert man
 Schaumstoff

 

Schaumstoff 
 zuschneiden

 

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.

Herzlich Willkommen!

Alles was Sie über Schaumstoff wissen können und wie er angewendet wird.

 Viele Problemstellungen genau erklärt. Unbedingt reinschauen vor einem Anruf bei uns!

 

 

 

pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Mehr Infos

Akustikmessung - ServiceAkustische Messungen vom Profi vor Ort - wir bieten günstige Akustikmessungen an.

Unsere Akustiker vermessen Ihre Räume - entweder aus der Ferne oder vor Ort. Klicken Sie auf das Bild für mehr Info.

 

Schaumstoff BlogSchaumstoff umfassend erklärt - in unserem großen Schaumstoffblog - jetzt informieren.

Alles was Sie über Schaumstoffe wissen können, finden Sie hier.