Dämmung

Geht es um die Schalldämmung, werden darunter alle Maßnahmen verstanden, um die Ausbreitung des Körper- und Luftschalls zu verhindern. Die Dämmung ist dabei eine Maßnahme zur akustischen Abtrennung von Räumen gegen den Schall aus Nachbarräumen oder von draußen. Dabei geht es bei einer Dämmung insbesondere um die Frage, wie viel Schall in einem Raum gelangen kann. Dieser wird durch das Schalldämmmaß gekennzeichnet und in Dezibel angegeben.

 

Wir beschreiben hier zunächste allgemein Dämmungsmöglichkeiten - genaueres zu speziellen Problemstellungen finden Sie in unserem Onlineberater (HIER klicken)

 

Dämmung von Körperschall und Luftschall

Mit Körperschall ist der Schall gemeint, welcher sich in einem festen Körper ausbreitet. Dies ist beispielsweise bei einer Maschine zu beobachten, welche den Boden in Schwingungen versetzen. Der Körperschall ist vor allem bei tiefen Frequenzen wahrzunehmen, wobei nur der durch den schwingenden Körper abgestrahlte Luftschall wirklich zu hören ist. Der Luftschall breitet sich in Form von Schallwellen über die Luft aus. Mit einer guten Dämmung lässt sich eine deutlich verbesserte akustische Trennung von Räumen erreichen. Durch zur Dämmung geeignete Maßnahmen wird die Ausbreitung des Schalls unterbrochen oder zumindest verringert.

 

Trittschalldämmung

Die Grundlage um in einem Gebäude den Lärm zu reduzieren bietet eine gute Trittschalldämmung. Hierfür sind grundsätzlich zwei Maßnahmen möglich. So kann auf dem Boden ein sogenannter "schwimmender Estrich" verlegt oder auch eine federnd abgehängte Decke angebracht werden. Natürlich können auch beide Maßnahmen miteinander kombiniert werden. Für den schwimmenden Estrich werden zunächst am Rande Dämmstreifen verlegt. Die eigentliche Trittschalldämmung erfolgt dann mit speziellen Trittschalldämmplatten. Ebenfalls relativ einfach zu realisieren ist eine federnd abgehängte Decke. Hierbei wird einfach eine Unterkonstruktion unterhalb der eigentlichen Decke angebracht. Hierfür eignen sich insbesondere Gipskartonplatten, wobei der Zwischenraum mit dem Dämmmaterial gefüllt wird. Auch hier ist es wichtig, dass die abgehängte Decke keinen direkten Kontakt zu den umlaufenden Wänden hat.

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.

Herzlich Willkommen!

Alles was Sie über Schaumstoff wissen können und wie er angewendet wird.

 Viele Problemstellungen genau erklärt. Unbedingt reinschauen vor einem Anruf bei uns!

 

 

 

pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Mehr Infos

Akustikmessung - ServiceAkustische Messungen vom Profi vor Ort - wir bieten günstige Akustikmessungen an.

Unsere Akustiker vermessen Ihre Räume - entweder aus der Ferne oder vor Ort. Klicken Sie auf das Bild für mehr Info.

 

Schaumstoff BlogSchaumstoff umfassend erklärt - in unserem großen Schaumstoffblog - jetzt informieren.

Alles was Sie über Schaumstoffe wissen können, finden Sie hier.