Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsabschluss

1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Firma flexolan® e.K. und dem Kunden gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an.

2. Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung folgt unverzüglich nach dem Absenden der Bestellung. Diese Eingangs-Bestätigungsmail begründet noch keinen Kaufvertrag. Der rechtlich bindende Kaufvertrag kommt durch uns durch schriftliche oder textliche Bestätigung der Bestellung oder Zusendung der Ware zustande.

3. Wir behalten uns vor, die vereinbarte Leistung nicht zu erbringen, insbesondere ein bestellte Ware nicht zu liefern, wenn sich herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Deckungsgeschäft abgeschlossen wurde. In einem solchen Fall erhält der Kunde unverzüglich Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden binnen 30 Tagen erstattet.

4. Sonderwünsche bei Zuschnitten aus dem Konfigurator - insbesondere bei Wünschen zur Lage von Reissverschlüssen oder sonstigen Verschlüssen müssen vor dem Onlinekauf im Shop per Email kommuniziert und von uns schriftlich bestätigt werden. Andernfalls wird exakt so gefertigt, wie online beschrieben. Die Angabe der Lage von Verschlüssen ist kostenpflichtig und wird von uns bei Bedarf separat angeboten. Wenn im Shop ohne vorherige Vereinbarung kostenpflichtig bestellt wird, so gelten die Produktbeschreibungen, die Sie online einsehen können. Beschriftungen einzelner Schaumstoffstücke sind leider ebenfalls nicht möglich.

5. Nachträgliche Rechnungsadressänderungen o.ä. Änderungen von Adressen auf bereits erstellten Papieren, die nicht auf einen Fehler unsererseits zurückzuführen sind, berechnen wir mit einer Servicepauschale von 15,00 Euro. Neuausstellungen von Rechnungen, weil z.B. UID Nummern vergessen wurden, behalten wir uns ausdrücklich vor. Wir berechnen einen Mindestbetrag i.H.v. 50,00 Euro netto  für eine nachträgliche Korrektur aufgrund des buchalterischen Aufwandes. Änderungen sind nur im gleichen Monat noch möglich. In beiden Fällen ist unsere Zustimmung erforderlich.

6. Lieferterminvorgaben bei Sonderanfertigungen (insbesondere aus dem Zuschnittrechner) sind aufgrund der Komplexität und der Fülle an Aufträgen, leider vor der Bestellung oder mit der Bestellung nicht möglich.  Es gelten die vor Vertragsschluss einsehbaren Lieferzeiten. Mit einem Klick auf den "Zahlungspflichtig Bestellen" Button akzeptieren Sie die online einsehbaren Lieferzeiten.

7. Lieferzeitangaben im Shop sind Richtwerte. Artikel, die als  "sofort lieferbar" angezeigt werden, sind nicht zwangsläufig in beliebigen Mengen sofort lieferbar. Bei eiligen Projekten empfehlen wir daher vor Bestellung anzufragen, ob die Produkte auch in der von Ihnen gewünschten Menge sofort lieferbar sind. Empfehlenswert ist dies insbesondere bei Akustikbildern und Deckensegeln und Kreisen, sowie bei besonders großen Stückzahlen.

8. Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie die branchenüblichen Toleranzen, die bei der Schaumstoffkonfektion nicht zu vermeiden sind. Im Punkt  "Toleranzen bei Schaumstoffen" erfahren Sie alle Details hierzu.

   

§ 2 Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr der Beschädigung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Kunden über, sobald die Ware an ihn übergeben wird. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so geht die Gefahr der Beschädigung und des zufälligen Untergangs der Ware auf ihn über, sobald die Ware von Firma flexolan® e.K.  an das Transportunternehmen übergeben wird (§ 447 BGB). Einem Empfang der Ware durch den Kunden steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

2. Es gelten unsere Lieferbedingungen, Preise, Vereinbarungen, wie hier beschrieben

3. Sämtliche angegebenen Preise sind inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich eventuell anfallender Verpackungs- und Transportkosten (Versandkosten).

4. Bei Speditionslieferungen behalten wir uns vor, die Wahl der Verpackung nach eigenem Ermessen festzulegen und versandoptimiert zu versenden. Dies gilt insbesondere für größere Lieferungen (ganze LKW Züge), bei der aufgrund der Menge ein Palettenversand dazu führen würde, dass ein weiterer LKW notwendig wäre.

5. Soweit der Kunde Kaufmann ist, ist die Ware sofort nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Der Kunde, der Kaufmann ist, muss sich Verpackungsschäden bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.

 

 

§3 Widerrufsrecht für Verbraucher

 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Firma flexolan®e.K.

Pestalozzistr. 58

86420 Diedorf

Fax: 0821 - 217 00 456, Tel. 0821-21700450

E-Mail: service@schaumstofflager.de

 mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist. Hierzu gehören vor allem auch Produkte aus dem  Zuschnittkonfigurator und unseren Matratzenkonfigurator, welche immer auf Kundenwunsch gefertigt werden.

  Folgen des Widerrufs:

 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Falle werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 4 Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. (https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=11625&charge=5 )
Klarna Ratenkauf
Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=11625). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.
Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf). Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de. Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

 

§ 5  Billpay Rechnungskauf oder Billpay Lastschrift

§ 5.1 Zahlungsarten


(1) Kauf auf Rechnung Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH (Internetseite: https://www.billpay.de/endkunden/  ) fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Internetseite: https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/ ) der Billpay GmbH.
(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften
(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH (Internetseite:  https://www.billpay.de/endkunden/  ) von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden.
Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.
Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH (Internetseite: https://www.billpay.de/endkunden/  )  sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde
kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Internetseite:  https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/ ) der Billpay GmbH.
(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.


§ 5.2 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht


(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.
B. Bausteine, die der Händler in seine Datenschutzbestimmungen aufnehmen muss


§ 5.3 Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Billpay-Zahlungsarten


Wenn Sie sich für eine der Zahlungsoptionen unseres Partners Billpay GmbH (Internetseite: https://www.billpay.de/endkunden/  ) entscheiden, werden Sie im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Billpay einzuwilligen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Telefonnummer und
beim Kauf per Lastschrift die angegebene Kontoverbindung) sowie die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an Billpay übermittelt.
Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt Billpay oder von Billpay beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen (Internetseite:  https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/ ) der Billpay GmbH zu entnehmen.
Des Weiteren setzt Billpay zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnene Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von Billpay lesbar sind. Nur wenn Sie eine Zahlart unseres Kooperationspartners Billpay auswählen, werden diese Daten verwendet, ansonsten verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten.

 

§ 6  Faxbestellungen / Emailbestellungen und Rechnungskauf bei gewerblichen Erstkunden

Bei Bestellungen via Fax oder Email entsteht uns ein manueller Aufwand, da wir sämtliche Daten manuell erfassen und eintragen müssen. Falls der Bestellwert der Ware per Fax oder Email unter 50,00€ brutto liegt, berechnen wir eine Aufwandspauschale von zusätzlich 15,00€, aufgrund des manuellen Aufwands. Gewerblichen Erstkunden, die auf Rechnung bei uns bestellen, berechnen wir einmalig eine Bonitätsauskunftsgebühr in Höhe von 3,00€ brutto.

 

§ 7 Gewährleistungen und Schadensersatzansprüche

1. Mängel oder Beschädigungen, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung sowie Verwendung ungeeigneten Zubehörs, Veränderungen der Ware durch den Kunden oder einen durch uns nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.

2. Die Gewährleistungsfrist für neue Sachen beträgt, wenn der Kunde Verbraucher ist, zwei Jahre beginnend ab der Übergabe der Sache an den Kunden. Für gebrauchte Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist, wenn der Kunde Verbraucher ist, ein Jahr. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr, für gebrauchte Sachen ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

3. Liegt ein von Firma flexolan® e.K. zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die Firma nach Wahl des Kunden zur Nacherfüllung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Wir beheben den Mangel auf ihre Kosten.

4. Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Die Haftung ist auf übliche und vorhersehbare Schäden begrenzt. Dies gilt nicht bei Schäden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Bei Kunden, die nicht Verbraucher sind, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum bis zur Bezahlung sämtlicher aus der Geschäftsbeziehung bestehenden Forderungen.

 

§ 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für die Vertragsbeziehungen gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Leistungen aus Geschäftsbeziehungen mit der Firma flexolan® e.K., soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, ist 86420 Diedorf. Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand 86150 Augsbur

AGB Downloaden

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.

Herzlich Willkommen!

Alles was Sie über Schaumstoff wissen können und wie er angewendet wird.

 Viele Problemstellungen genau erklärt. Unbedingt reinschauen vor einem Anruf bei uns!

Akustikmessung - ServiceAkustische Messungen vom Profi vor Ort - wir bieten günstige Akustikmessungen an.

Unsere Akustiker vermessen Ihre Räume - entweder aus der Ferne oder vor Ort. Klicken Sie auf das Bild für mehr Info.

Schaumstoff BlogSchaumstoff umfassend erklärt - in unserem großen Schaumstoffblog - jetzt informieren.

Alles was Sie über Schaumstoffe wissen können, finden Sie hier.