• Schaumstoff aus Deutschland
  • Über 350.000 Kunden
  • 24h Versand bei Lagerware
  • 10.000 m² Produktions- & Lagerflächen
  • Qualität vom Hersteller seit 2001
Körperschalldämmung

Körperschalldämmung - was ist das?

Eine Körperschalldämmung ist immer dann erforderlich, wenn beispielsweise Maschinen Schwingungen an den Boden oder Wände weitergeben können. Dazu wird eine Körperschaldämmung benötigt, wenn Strömungsgeräusche in Wasser- oder Heizungsleitungen auftreten können. Eine Möglichkeit die Ausbreitung von Körperschall durch die Waschmaschine zu verhindern ist diese auf Schwingfüße zu stellen, welche die auftretenden Schwingungen abfangen.

 

Schwimmender Estrich zur Körperschalldämmung

Um die Übertragung von Körperschall zu verhindern, müssen die entsprechenden Bauteile abgekoppelt werden. Dies ist beim Boden beispielsweise durch die Verlegung eines schwimmenden Estrichs möglich. Dabei wird zunächst eine Dämmschicht zum Beispiel aus Schaumglas aufgebracht, worauf dann der Estrich kommt. Wichtig dabei ist, dass dieser keinen direkten Kontakt zu den Wänden hat. In den Fugen am Rand werden dann Dämmstreifen eingebracht, die verhindern, dass Schwingungen auf die Wände übertragen werden.

 

Rohrleitungen dämmen und entkoppeln

Strömungsgeräusche in Wasser oder Heizungsleitungen können ebenfalls auf die Wände übertragen werden. Deshalb ist wichtig, diese zu entkoppeln, um die Ausbreitung von Körperschall zu verhindern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Trink- und Abwasserinstallation oder um Heizungs- und Lüftungsanlagen handelt. Erforderlich hierfür ist eine akustisch entkoppelte Montage der betreffenden Rohre. Dies bedeutet, eine Zwischenschaltung von weichfedernden Dämmstoffen und Materialien. Insbesondere wenn es um die Befestigung der verwendeten Rohrschellen geht, muss für eine ausreichende Körperschallentkopplung gesorgt werden. Ein weitverbreiteter Standard sind Rohrschellen mit Gummieinlagen, welche bei korrekter Montage den Lärmpegel um bis zu 18 dB senken können. Aufgrund von montagebedingten Einflussgrößen kann dieser Wert jedoch deutlich sinken. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Gummieinlage mit Last beaufschlagt wird. Zudem müssen auch die Rohre mit einer entsprechenden Dämmung ummantelt werden. Hierfür werden im Handel spezielle bereits geschlitzte Dämmungen angeboten, die sich einfach über die Rohre ziehen lassen.

 

Maschinen/Pumpen dämmen oder vibrierende Geräte dämmen

Besuchen Sie HIER unseren Onlineberater und lesen, wie Sie verschiedenste Maschinen/Geräte dämmen können. Es ist einfach als Sie denken. Die passenden Produkte finden Sie alle online bei uns im Shop